Bauen & Umwelt

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß
Preisträger Baumwettbewerb 2017

Gruppenfoto von der Siegerehrung "Bäume des Allgäus" 2017 mit den Preisträgern.

Im Rahmen der Kreisblumenschmuckprämierung 2017 überreichte Landrat Anton Klotz auch die Urkunden und Preise an die Preisträger des Wettbewerbs "Bäume des Allgäus".

Sieger gekürt im Wettbewerb 2017 „Bäume des Allgäus“

Im Rahmen der Kreisblumenschmuckprämierung 2017 konnten vor kurzem 12 Baumbesitzer einen Gutschein des Landkreises über eine professionelle Baumpflege bzw. einen Gutschein für einen Jungbaum aus den Händen von Landrat Anton Klotz entgegen nehmen. Die Preisträger wurden im Rahmen des Wettbewerbs „Bäume des Allgäus“ ausgezeichnet. Die Preise wurden in verschiedenen Kategorien vergeben (Haus- und Hofbaum, Baum in der Landschaft, Baumgruppe usw.).

Insgesamt 52 Anmeldungen von privaten und öffentlichen Baumbesitzer waren eingegangen. Nach einer Vorauswahl anhand der eingereichten Unterlagen wurden von der Jury, bestehend aus Roswitha Weissenbach (Kreisverband Oberallgäu Nord), Katja Rigamonti (Stadt Sonthofen, Baumpflege und –kontrolle), Stefan Pscherer (Landschaftspflegeverband Oberallgäu) und Bernd Brunner (Kreisgartenfachberater Oberallgäu), 21 Bäume vor Ort begutachtet. Bei der Bewertung wurden Bedeutung, Zustand und Erhaltungsmaßnahmen der einzelnen Bäume berücksichtigt.

 

Der Wettbewerb

Ein großer Baum hat beispielsweise eine Blattoberfläche von 1.600 m², produziert in einer Stunde 1,7 kg Sauerstoff und verbraucht dabei 2,35 kg CO2. Ein solcher Baum liefert den Sauerstoffbedarf für zehn Menschen für ein ganzes Jahr.

Im Wissen um die heimatgeschichtliche Bedeutung unserer alten Bäume als stumme Zeugen unserer Geschichte, in der Absicht das übernommene Erbe früherer Generationen zu achten, zu pflegen und an die Nachkommen zu übergeben, in der Verantwortung unsere alten Bäume in ihrer jeweiligen Besonderheit und mit ihrem einmaligen Charakter als Bestandteil unserer Kulturlandschaft der Bevölkerung bewusst zu achten und kommenden Generationen weiterzugeben, hatte die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege im Landkreis Oberallgäu zusammen mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Oberallgäu e.V. diesen Wettbewerb im Frühjahr 2017 ausgelobt.

 

Baumwettbewerb 2017 - Tanne in Wertach

Baumwettbewerb 2017 - Tanne in Wertach

Baumwettbewerb 2017 - Eiche in Altusried

Baumwettbewerb 2017 - Eiche in Altusried