Bauen & Umwelt

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß
Simon Steuer, Klimaschutzbeauftragter

„Enkeltaugliche Lösungen anstreben“

Als neuer Masterplan-Manager im Landratsamt verfolgt Simon Steuer ehrgeizige Klimaschutz-Projekte – Vorstellung im Energie- und Klimaschutzbeirat

Oberallgäu. Flott voran geht es im Landkreis Oberallgäu beim Thema Klimaschutz. Nach der Ernennung zur  Masterplan-Kommune gibt es nun auch einen speziellen    Klimaschutzbeauftragten.  Der neue Mann im Landratsamt heißt Simon Steuer. Er hat an der Universität Innsbruck Geographie studiert und war bisher Umwelt- und Mobilitätsbeauftragter bei der Stadt Fellbach. Jüngst stellte er sich im Oberallgäuer Energie- und Klimaschutzbeirat vor. „Im Hinblick auf die wachsenden Herausforderungen gilt es, enkeltaugliche Lösungen anzustreben“, sagte der Masterplan-Manager. Künftig ist er Ansprechpartner für die Bürger und Kommunen im Landratsamt.

„Die Hälfte des heutigen Energieverbrauchs wollen wir bis zum Jahr 2050 durch neue Technologien, effizientere Technik und sparsames Verhalten reduzieren“, so Steuer. Der restliche Energiebedarf solle über erneuerbare Energien gedeckt werden. Dieses Ziel zu erreichen sei nicht einfach. Daher fördere das Bundesumweltministerium Kommunen und Landkreise, die entsprechende Pläne und Konzepte gemeinsam mit der Bevölkerung entwickeln und umsetzen. Die Höhe der Zuschüsse betrage bis zu 80 Prozent für dieses ambitionierte Projekt.

Erste konkrete Projekte des Masterplan-Managers waren bereits zwei Kommunalforen zum Thema Klimaschutz mit Vertretern von insgesamt 19 Oberallgäuer Städten und Gemeinden. Am 28. November ab 19 Uhr gibt es zudem eine Energiewerkstatt für Bürger im Landratsamt. Interessierte können sich dazu bis 23. November bei Simon Steuer anmelden.  „Gelingen kann unser Zukunftsprojekt durch die gemeinsame Anstrengung von Bürgern, Unternehmen und Verwaltungen in Zusammenarbeit mit dem Energie- und Umweltzentrum eza“, unterstreicht Landrat Anton Klotz.    (cis)

Ihr Ansprechpartner

Heike Schmitt
 
Simon Steuer
Klimaschutzbeauftragter 

Details

Datum: 17.11.16

Simon Steuer
Klimaschutzbeauftragter