Bauen & Umwelt

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Informationsveranstaltung zum Abfallrecht

Das Landratsamt Oberallgäu informierte auf einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten am 5. und 13. Juli 2017 über die zum 1. Juni 2017 in Kraft getretene Verordnung über Abfallbeauftragte und die zum 1. August in Kraft tretende neue Gewerbeabfallverordnung.

Anfang Juli  fand wieder eine der bewährten gemeinsamen Informationsveranstaltungen des Zweckverbandes für Abfallwirtschaft Kempten - ZAK - und des Landratsamtes Oberallgäu zum Abfallrecht statt. Die in unregelmäßiger Folge durchgeführten Vorträge wurden schon zum neunten mal durchgeführt.

Aktuelle Themen waren diesmal die am 1. Juni 2017 in Kraft getretene Verordnung über Betriebsbeauftragte für Abfall und die zum 1. August 2017 in Kraft tretende völlige Neufassung der Gewerbeabfallverordnung durch die Verordnung über die Bewirtschaftung von gewerblichen Siedlungsabfällen und von bestimmten Bau- und Abbruchabfällen.  Ergänzend wurde noch kurz auf bereits gültige Änderungen im  Elektro- und Elektronikgerätegesetz, sowie in der Abfallverzeichnisverordnung eingegangen.

Zu der vom ZAK organisierten Veranstaltung kamen an den beiden inhaltsgleichen Terminen am 5. Juli 2017 in Immenstadt und am 13. Juli in Kempten über 60 Vertreter von Firmen und Behörden. Zu dem vom Referenten Herrn Ruch vom Landratsamt Oberallgäu gehaltenen Vortrag ergaben sich interessante Rückfragen und Fachgespräche, die auch in der Pause und nach Ende des Vortrags fortgeführt wurden.

Zur Veranstaltung wurde ein Skript erstellt, das vor Ort ausgehändigt wurde und hier als pdf-Datei zum Download zur Verfügung gestellt wird.

Die erst am 17. Juli verabschiedete und am 24. Juli im Bundesgesetzblatt veröffentlichte POP-Abfall-Überwachungs-Verordnung, die im Vortrag ebenfalls angesprochen wurde konnte im Skript noch nicht berücksichtigt werden. Als Ergänzung zum Vortrag wurde daher noch eine Zusammenfassung zu den ebenfalls ab dem 1. August 2017 gültigen neuen Regelungen beim Umgang mit POP-Abfällen hinterlegt.

Stefan Bechter
Sachgebietsleiter 
Volker Ruch
 
Stefan Bechter
Sachgebietsleiter