Gesundheit & Verbraucherschutz

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Das Gesundheitsamt

Eine stabile Gesundheit und gesundheitsfördernde Lebensbedingungen wünschen wir uns alle!

Neben Kliniken und Praxen ist der Öffentliche Gesundheitsdienst die dritte Säule des Gesundheitswesens.Das Gesundheitsamt nimmt die öffentlich rechtlichen Aufgaben des Gesundheitswesens wahr. Das Leistungsspektrum umfasst dabei neben der Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben auch eine Vielzahl beratend-unterstützender Angebote zum Schutz und zur Förderung der Gesundheit der Bevölkerung. Das Gesundheitsamt Oberallgäu ist zuständig für den Landkreis Oberallgäu und die kreisfreie Stadt Kempten.

Zu den vielfältigen Aufgaben des Gesundheitsamtes gehören unter anderem:

• Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten (Infektionsschutz, Seuchenhygiene),
• Trinkwasserhygiene,
• Hygiene von Badegewässern, Schwimm- und Hallenbädern,
• Umweltbezogener Gesundheitsschutz, Umwelthygiene,
• Schulgesundheitspflege, Kinder- und Jugendlichen-Gesundheitspflege,
• Neugeborenen-Stoffwechsel- und Hörscreening,
• Gesundheitsförderung, Gesundheitsberichterstattung und Krankheitsverhütung,
• Berufsaufsicht über Heil- und Gesundheitsfachberufe, Apothekenaufsicht,
• Erstellung unabhängiger amtsärztlicher Gutachten,
• Mitwirkung bei der Heimaufsicht (u.a. Pflegebegutachtung),
• Anonyme AIDS Beratung, HIV-Tests,
• Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.

Das Gesundheitsamt berät die kommunalen Behörden bei gesundheitlichen Fragen in öffentlichen Planungs- und Genehmigungsverfahren.Es überwacht die Hygiene in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen, Kindergärten und Schulen.

Untersuchungen, persönliche Beratungen werden in unseren Räumen im Landratsamt in Sonthofen durchgeführt,

außerdem auch in der Untersuchungsstelle Kempten, Sandstraße 10.

Da diese Stelle nicht immer besetzt ist, bitten wir Sie um telefonische Terminvereinbarung: Tel.: 08321 612 890 oder Tel.: 08321 612 520

Zeugnisse für Tätigkeiten im Lebensmittelbereich gemäß § 43 Infektionsschutzgesetz (Lebensmittelzeugnis) erstellt nicht das Gesundheitsamt, sondern ausschließlich von ihm beauftragte Ärzte. Die aktuelle Liste finden Sie hier: >> Liste der beauftragten Ärzte.

Externer Link zum >> Download-Center des Landesamtes für Gesundheit (LGL) mit umfangreichen Informationen zu vielen Gesundheitsthemen.

Kontakt

Dr. Alfred Glocker
Leiter Gesundheitsamt Leitender Medizinaldirektor 
Dr. Ludwig Walters
Stellv. Leiter Gesundheitsamt 
Dr. med. univ. Stefan Biber
Arzt im Gesundheitsamt  
Dr. med. Ina Richter
Ärztin im Gesundheitsamt 
Dr. Jürgen Rogalla
Arzt im Gesundheitsamt 
Stefanie Dodel
Sekretariat  
Domenica Modica
Sekretariat  
Elfriede Müller
Verwaltung 

Aktuelle Themen

18.10.16
18.
Oktober
2016

Windpocken im Oberallgäu

Häufung von Windpockenfällen im Landkreis
10.10.16
10.
Oktober
2016

Der Grippe zuvor kommen

Zeit für die Grippe-Impfung
04.07.16
04.
Juli
2016

Änderung beim ärztlichen Bereitschaftsdienst ab 4. Juli 2016

Zentrale Bereitschaftspraxen als Anlaufpunkt
26.04.16
26.
April
2016

Amtsärztliche Untersuchung anno 1860

Physikatsberichte erzählen vom Leben und Alltag in den Landkreisen Lindau und Oberallgäu mit Kempten

Verordnung zur Hygiene und Infektionsprävention

Pflichtenkatalog für medizinische Einrichtungen

Übertragbare Krankheiten / Infektionskrankheiten

Bedrohung durch alte und neue Infektionskrankheiten

Beratung und Aufklärung über und die Bekämpfung von übertragbaren Krankheiten sind wesentliche Dienstaufgaben des Gesundheitsamtes. So sind wir für die Bekämpfung von Masern und anderen Infektionskrankheiten laut Infektionsschutzgesetz, darunter auch von Pest, Pocken, SARS, Meningitis und anderen, neu aufgetretenen übertragbaren Krankheiten, wie der sog. „Schweinegrippe“, aber auch von Krankenhausinfektionen zuständig. Darüber hinaus bekämpfen wir die Ausbreitung von Infektionskrankheiten im Lebensmittelbereich. Wichtig sind uns insbesondere der vollständige Impfschutz der Kinder, aber auch der Schutz der älteren Mitbürger (u.a. Grippeimpfungen). Bei unserer Beratung halten wir uns an die Empfehlungen der STIKO (siehe Punkt "Impfschutz von Zeit zu Zeit prüfen)

>> Aktuelle Liste der Gelbfieberimpfstellen Landkreis Oberallgäu und Stadt Kempten

18.10.16
18.
Oktober
2016

Windpocken im Oberallgäu

Häufung von Windpockenfällen im Landkreis
02.06.14
02.
Juni
2014

Steckbriefe informieren über Infektionserkrankungen

Informationsmaterialien stehen auf infektionsschutz.de zum Download bereit

Wissenswertes rund um die neue Trinkwasserverordnung (2012)

Allgemeine Gesundheitstips

Ambrosia Ambrosia
29.07.13
29.
Juli
2013

Ambrosia

Pollen der im Juli blühenden Pflanze können Allergien auslösen
10.10.16
10.
Oktober
2016

Der Grippe zuvor kommen

Zeit für die Grippe-Impfung
Riesenbärenklau Riesenb�renklau
29.07.13
29.
Juli
2013

Riesenbärenklau

Vorsicht bei Hautkontakt mit der Pflanze - Rötungen, Reizungen, Blasenbildungen möglich

Sonstiges

Dr. Alfred Glocker
Leiter Gesundheitsamt Leitender Medizinaldirektor