Gesundheit & Verbraucherschutz

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Schornsteinfegerwesen

Die Eigentümer von Grundstücken und Räumen sind nach dem Schornsteinfegerhandwerksgesetz (SchfHwG) verpflichtet, die kehr- und überprüfungspflichtigen Anlagen überprüfen zu lassen.

Der bevollmächtigte Bezirkskaminkehrer erhebt hierfür Gebühren, diese sind in der Kehr- und Überprüfungsordnung (KÜO) - § 6, Anlage 3 - geregelt, die eine öffentliche Abgabe des Grundstückes darstellen.

Für die Beitreibung von rückständigen Gebühren und der nicht sach- und fristgerechten Ausführung der Arbeiten kann sich der bevollmächtigte Bezirkskaminkehrer der Hilfe des Landratsamtes bedienen. Durch den von uns zu erlassenden Leistungsbescheid (Zweitbescheid) entstehen dann nochmals weitere Kosten für den betroffenen Grundstückseigentümer.

Der Eigentümer ist verpflichtet dem bevollmächtigten Bezirkskaminkehrer, gem. Feuerstättenbescheid, den Nachweis der durchgeführten Arbeiten nachzuweisen. Die hoheitlichen Aufgaben beschränken sich auf die Feuerstättenschau als Sicherheitsüberprüfung der gesamten Feuerungsanlagen, also aller Feuerstätten und Schornsteine. Hoheitlich dem bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger übertagen bleibt auch die Überprüfung der Betriebs- und Brandsicherheit, die Bauabnahmen neuer Feuerstätten und Schornsteine, die Durchführung von behördlich angeordneten Ersatzvornahmen, wenn der Eigentümer seinen Verpflichtungen nicht nachgekommen ist.

  Auskünfte über die Ausbildung und die Tätigkeit des Schornsteinfegers kann Ihr Kaminkehrer und die zuständige Handwerksinnung geben.
 

Weiterführende Links und Informationen

Informationen der Kaminkehrer-Innung Schwaben: Innung Schwaben

Kaminkehrer-Suche: Ihr zuständiger Kaminkehrer

Tipps der Kaminkehrer-Innung Schwaben: Tipps

Kai Bomans
Sachgebietsleiter