Gesundheit & Verbraucherschutz

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Equidenkennzeichnung

Die Europäische Union (EU) hat entschieden, dass alle Equiden innerhalb der EU einen Pass benötigen. Deutschland hat die Entscheidung in die nationale Gesetzgebung (ViehVerkVO) übernommen. Also muss auch Ihr Pferd / Pony / Esel etc. einen Pass haben.

Equiden, die ab dem 1. Juli 2009 geboren werden, müssen eine aktive Kennzeichnung in Form eines Microchips / Transponder erhalten.
Die notwendigen Unterlagen können beim zuständigen Zuchtverband (Landesverband bayr. Pferdezüchter) bestellt werden anschließend kann vom zuständigen Tierarzt der Pass ausgestellt und der Chip eingesetzt werden.

Die Zweckbestimmung des Tieres  ( ob Schlachttier oder Nicht-Schlachttier ) muss im Pass angegeben werden.

 

Landesverband bayrischer Pferdezüchter: Kontaktstelle

http://www.bayerns-pferde.de/landesverband_pferde/mambo/content/view/145/133/

Details

Dr. Thomas Brunner
Sachgebietsleiter, Amtstierarzt