Gesundheit & Verbraucherschutz

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

EIA / Equide Infektiöse Anemie - Blutarmut der Einhufer (anzeigepflichtig)

Betroffene Tierart: Equiden (Pferde, Esel, Maultier, Maulesel)

Was ist die infektiöse Blutarmut der Einhufer?

EIA ist eine Viruserkrankung die von blutsaugende Insekten übertragen werden kann (vermutlich: hauptsächlich Bremsen)

Der Ursprung der Erkrankung liegt in Sumpfgebieten der USA, Kanada, Teilen von Süd- und Zentral-Amerika, Südafrika und Nordaustralien.

In Deutschland traten vereinzelte Fälle auch in Bayern, NRW und Hessen auf, sie erstreckten sich glücklicherweise nur auf wenige Tiere. Auslöser waren importierte Pferde aus Osteuropa und Russland.

Tiere die symptomlos erkranken sind lebenslange Träger des Virus und eine ständige Ansteckungsgefahr für andere Equiden.

 

Bei Fragen wenden Sie sich an den Amtstierarzt ihrer Gemeinde (siehe Gemeindezuständigkeit => Veterinäramt)  

Details

Dr. Thomas Brunner
Sachgebietsleiter, Amtstierarzt