Gesundheit & Verbraucherschutz

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Schweinekennzeichnung

Bestimmungen zur Schweinekennzeichnung

Es muss eine Stichtagsmeldung zum 1. Januar eines jeden Jahres in der Hi-Tier Datenbank durch den Tierhalter erfolgen (innerhalb 2 Wochen). Auch die Übernahme/Abgabe von Tieren ist innerhalb der üblichen 7-Tage-Frist zu melden. 

Alle abgesetzten Tiere sind mit zugelassenen Ohrenmarken zu kennzeichnen. (Kennzeichnung von Schweinen aus anderen EU-Mitgliedstaaten steht der deutschen Kennzeichnung gleich)

Die Schweineohrenmarken setzten sich aus DE für Deutschland, dem KFZ-Kennzeichen Ihres Landkreises (bzw. kreisfreien Stadt) und der Gemeinde und Betriebsnummer (BALIS-Nr.) zusammen. 

Genauere Informationen: http://www.lkv.bayern.de/vvvo/f_vvv_schwein.htm

Bestellformular für Schweineohrmarken: (für nicht MLP-Mitglieder)

 http://www.lkv.bayern.de/formulare/media/Viehverkehrsverodnung/V.304%20Bestellung%20von%20Schweineohrmarken%20%28nicht%20f%FCr%20FLP-Mitglieder%29.pdf

 

  

Details

Dr. Thomas Brunner
Sachgebietsleiter, Amtstierarzt