Jugend, Familie & Soziales

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Niederlassungserlaubnis - Jugendliche ab 18 Jahren

Ausländer, die bereits als Kinder mit ihren Eltern nach Deutschland gekommen sind, haben mit einigen Ausnahmen ab dem 18. Geburtstag die Möglichkeit eine Niederlassungserlaubnis zu beantragen. Wer unter diese Regelung fällt, welche Unterlagen benötigt werden und was Sie sonst beachten müssen, erfahren sie hier...

Staaten, deren Bürger unter diese Regelung fallen

Die Möglichkeit mit der Vollendung des 18. Lebensjahres die Niederlassungserlaubnis zu beantragen gibt es nicht für Kinder, die aus Mitgliedsstaaten der EU / EWR und EFTA kommen, Kinder von Studenten und wissenschaftlichen Mitarbeitern, Kinder von deutschen Staatsangehörigen sowie Asylberechtigten. Alle anderen Jugendlich können zu ihrem 18. Geburtstag eine Niederlassungserlaubnis erhalten.

Voraussetzungen

Die einem Kind im Rahmen des Familiennachzugs erteilte Aufenthaltserlaubnis wird unbefristet als Niederlassungserlaubnis verlängert, wenn die nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt sind (Nachweise bitte grundsätzlich im Original vorlegen):

  • Aufenthaltszeiten: Besitz einer Aufenthaltserlaubnis seit 5 Jahren
  • Sprachkenntnisse: ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Lebensunterhalt: Wird keine Schule oder Ausbildung absolviert, muss der Lebensunterhalt selbst, ohne Inanspruchnahme von Sozialhilfe oder Jugendhilfe bestritten werden.
  • Sonstiges:
    • vollständig ausgefülltes Antragsformular
    • gültiger Nationalpass des Kindes
    • 1 aktuelles biometrisches Passfoto
    • Schulbescheinigung oder
    • Ausbildungsvertrag (sofern Sie sich in der Ausbildung befinden) oder Nettolohnbescheinigung (über Art und Dauer des Beschäftigungsverhältnisses)

Die Auflistung ist nicht abschließend. Im Einzelfall kann darüber hinaus noch die Vorlage zusätzlicher Nachweise erforderlich sein.

Kosten

Die Gebühr für die Erteilung der Niederlassungserlaubnis beträgt 135,00 Euro.

Nützliche Formulare

Antrag auf Erteilung einer Niederlassungserlaubnis

Arbeitgeberbescheinigung

Iris Stötzer
Sachgebietsleiterin