Jugend, Familie & Soziales

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß
Kooperationstreffen_KiGa_Schule

Kooperation von Kindergarten und Grundschule

Eine Maßnahme der Bildungsregion Oberallgäu hat sich etabliert

Am 16.06.2016 war es wieder soweit. Im Landratsamt trafen sich auf Initiative des Arbeitskreises Kooperation Kindergarten-Grundschule wieder Lehrkräfte und ErzieherInnen des Landkreises, um zwei Stunden lang miteinander an einer gelingenden Kooperation zu arbeiten. In wechselnden Kleingruppen wurde intensiv diskutiert wie nachhaltige Kooperation unterstützt werden kann, welche Interessen von Lehrkräften und ErzieherInnen mit der Kooperation verbunden sind, warum sich Kooperation lohnt und welche Projektideen in den letzten Jahren  umgesetzt wurden. Besonders bei den Projektideen wurde deutlich, wie vielfältig die Kooperation in den unterschiedlichen Gemeinden des Landkreises abläuft und wie kreativ einzelne Schulen und Kindergärten damit umgehen. Von der gemeinsamen Gestaltung des ersten Schultages, Kunstprojekten nach Hundertwasser, Schulhausrallyes bis zu Vorlesestunden von Schulkindern im Kindergarten wurden viele tolle und erprobte Ideen vorgestellt.

Ziele der Kooperation

Aber auch die Reflektion über die Ziele der Kooperation kam nicht zu kurz. Deutlich wurde, dass es zahlreiche übereinstimmende Interessen gibt wie z.B. den Aufbau sozialer Kompetenzen bei den Kindern, aber auch unterschiedliche Perspektiven, die einzubeziehen sind. Die für gute Kooperation notwendige Zeit steht leider nach wie vor nicht allen Akteuren zur Verfügung. Hier sind die Träger und die Politik gefragt, die vereinzelten Kooperationsstunden der Schule zu erhalten und die Rahmenbedingungen für alle Einrichtungen zu verbessern.

Nachhaltigeit der Kooperation

Ein weiterer wichtiger Punkt in der Diskussion der Teilnehmenden war die Unterstützung nachhaltiger Kooperation. Kooperationspläne, die als Standard in den Einrichtungen erarbeitet werden, und gemeinsame Treffen vor Ort  wurden als wertvolle Ressourcen dafür genannt. Insgesamt gab es viele unterschiedliche Wortmeldungen, die deutlich machten, wie kreativ ErzieherInnen und Lehrkräfte im Landkreis mit dem Thema Kooperation umgehen. Nun ist es wichtig, diese Initiativen weiter zu unterstützen, um sie flächendeckend in der Bildungsregion Oberallgäu zu ermöglichen.

Ein Ausblick auf das nächste Treffen rundete die Veranstaltung ab. Eine herzliche Einladung ging an alle Lehrkräfte und ErzieherInnen, sich weiterhin so aktiv zu beteiligen, um die Kinder und ihre Familien beim Übergang in den neuen Lebensabschnitt Schule zu begleiten.

Details

Datum: 24.06.16