Jugend, Familie & Soziales

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Miteinander im Oberallgäu e. V.

Der Verein "Miteinander im Oberallgäu e. V." wurde im November 2014 gegründet.

Ziel des Vereins ist es, das einstimmig vom Kreistag beschlossene Seniorenpolitische Gesamtkonzept umzusetzen. Dazu soll der Verein die Gemeinden vor Ort unterstützen und Kooperationspartner für alle Einrichtungen und Organisationen im Landkreis sein, damit Senioren ihren Lebensabend nach ihren Wünschen gestalten können. Konkret geht es darum, das generationenübergreifende Zusammenleben im Landkreis zu stärken, Begegnungsstätten für Jung und Alt einzurichten und bürgerschaftliches Engagement zu fördern. Die gegenseitige Unterstützung von Jung und Alt und das soziale Miteinander werden in den nächsten Jahren immer wichtiger werden. Der Verein will dafür in Zusammenarbeit mit allen auf diesem Gebiet bereits tätigen Organisationen und Akteuren vor Ort die Voraussetzungen dafür schaffen.

Gemeinschaft, respektvolles Miteinander, generationenübergreifende Begegnungen, Integration, Kontakte, Freundschaften, Lernbegleitung, Entwicklung von eigenen Aktivitäten und die Förderung und Weitergabe vorhandener Fähigkeiten sind die wichtigsten Anliegen des Vereins bei der Einrichtung von Begegnungsstätten, sog. Mehrgenerationenhäusern. Sie sollen ein niedrigschwelliges Angebot in einem Stadtteil oder einer Gemeinde sein, wo sich Menschen begegnen und miteinander ins Gespräch kommen können. Der Verein will überall dort, wo sich solch ein Angebot entwickelt oder bereits besteht, unterstützend tätig sein. Er fördert die Einrichtungen durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Gewinnung und Fortbildung von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen für die Betreuungs- und Begegnungsdienste und hilft bei der Einwerbung von Fördergeldern.

Der auf der Gründungsversammlung einstimmig gewählte Vorstand besteht aus sechs Personen: Gisela Bock, Vorsitzende, Ralph Eichbauer, Stellv. Vorsitzender, Dr. Christian Moosbrugger, Schriftführer, Katharina Rauh, Schatzmeisterin, Barbara Holzmann und Michael Finger, Beisitzer. Als geborene, beratende Mitglieder sind im Vorstand die jeweiligen Senioren-, Familien-, und Behindertenbeauftragten des Landkreises vertreten, sowie die Beauftragte für Migration und Integration. Der Mindestmitgliedsbeitrag beträgt 20 € pro Jahr.

 

Mehr zum Thema:

https://miteinanderimoberallgaeu.de/

 

09.01.14
09.
Januar
2014

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept für den Landkreis

Konzept im Kreistag vorgestellt und verabschiedet