Jugend, Familie & Soziales

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Aufgabenkreis einer Betreuung

Für welche Aufgaben kann ein Betreuer bestellt werden?

Aufgabenkreise einer Betreuung können sein

  •   Vermögensverwaltung
  •   Anhalten und Öffnen der Post
  •   Geltendmachung von Renten-, Versicherungs- und Sozialleistungen
  •    ( z. B. Kranken- und Arbeitslosengeld)
  •   Aufenthaltsbestimmung
  •   Kündigung und Auflösung der Wohnung
  •   Gesundheitsfürsorge oder Zuführung zur ärztlichen  Behandlung

Der gesetzliche Betreuer erhält einen Betreuerausweis (= Vollmacht des Betreuungsgerichts) und kann dann in den dort genannten Aufgabenkreisen tätig sein. Notwendige Veränderungen (zusätzlicher Aufgabenkreis, Wegfall eines Aufgabenkreises) können beim Betreuungsgericht beantragt werden.

Aufsicht des Betreuungsgerichts

Die Betreuerin / der Betreuer ist zur regelmäßigen Rechnungslegung verpflichtet (in der Regel jährlich, jedoch immer nach Aufforderung des Gerichts).

Auf Antrag eines ehrenamtlichen  Betreuers kann das Betreuungsgericht eine Aufwandsentschädigung gewähren (ebenfalls jährlich - bei / nach Abgabe des Berichts). Die Höhe der Aufwandsentschädigung ist gesetzlich festgelegt.

Vereins- und Berufsbetreuer erhalten pauschale Vergütungssätze, deren Höhe je nach Art und Dauer der Betreuung gesetzlich vorgeschrieben sind.

Günter Zeller
Sachgebietsleiter