Politik & Verwaltung

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß
Pflegemedaille Jan_17

Feierstunde im Landratsamt (von links): Landrat Anton Klotz, Olga Bundan, Philipp Bundan, Dr. Paul Offenberger und Bürgermeister Eckhard Harscher

21 Jahre lang um hilflose Tochter gekümmert

Landrat Anton Klotz überreicht Olga Bundan die Bayerische Pflegemedaille

Oberallgäu.  Angehörige sind das Rückgrat der Pflege. So wie Olga Bundan. Die Waltenhofenerin hat ihre spastisch gelähmte Tochter Katharina von Geburt an zuhause gepflegt. Insgesamt 21 Jahre kümmerte sie sich Tag und Nacht um ihr Kind. So lange, bis Katharina  im Mai vergangenen Jahres verstarb. Jetzt zeichnete Landrat Anton Klotz die Oberallgäuerin mit der Pflegemedaille und einer Ehrenurkunde des Bayerischen Sozialministeriums aus.

„Sie haben sich mit großem Verantwortungsbewusstsein,  unerschütterlicher Menschlichkeit und Aufopferung der Pflege und den Bedürfnissen ihrer Tochter Katharina gewidmet“, würdigte Klotz das herausragende Engagement der Frau. In all den Jahren habe die Mutter nicht nur große Entbehrungen in Kauf genommen, sondern auch alle Anstrengungen unternommen, um ihrem Kind die optimale Pflege zu ermöglichen. Unter anderem baute die Familie mit erheblichem finanziellem Aufwand ein behindertengerechtes Haus.

Katharina war mit schwerster Hirnschädigung, spastischer Lähmung und blind auf die Welt gekommen. Zeitlebens war sie völlig auf fremde Hilfe angewiesen. Aufopferungsvoll  betreut wurde sie von ihrer Mutter mit Unterstützung von Ehemann Philipp, zweier weiterer Töchter und der Großeltern.  Von der Nahrungsaufnahme bis hin zur Körperpflege erstreckte sich die Pflege auf alle Bedürfnisse und Abläufe des täglichen Lebens. Zur zeitweisen Entlastung der Familie wurde Katharina zwölf Jahre in der Kurzzeitpflege der therapeutischen bzw. heilpädagogischen Tagesstätte im Astrid-Lindgren-Haus in Kempten mit betreut. In den letzten Lebensjahren besuchte sie die Therapeutische Tagesstätte der Villa Viva in Kempten.

Details

Datum: 19.01.17

Brigitte Klöpf
Sachgebietsleiterin, Stellv. Pressesprecherin