Politik & Verwaltung

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Ehrenamtskarte des Landkreises Oberallgäu

Ein greifbares Dankeschön für ehrenamtlichen Einsatz


Als greifbares und sichtbares Zeichen der Anerkennung gibt der Landkreis Oberallgäu zusammen mit der Stadt Kempten seit 2010 eine Ehrenamtskarte aus. Im Jahr 2015 war erstmals auch die Gemeinde Mittelberg/Kleinwalsertal mit dabei. War die Ehrenamtskarte anfangs für ein Jahr gültig, so wurde 2013 bei der vierten Ausgabe die Gültigkeit erstmals auf zwei Jahre verlängert, um den Ehrenamtlichen mehr Zeit zu geben, die damit verbundenen Leistungen zu nutzen.

Die Auswahl der einzelnen Empfänger im Landkreis übernehmen jeweils die Gemeinden.
Die Übergabe erfolgt im Rahmen eigener Veranstaltungen jeweils Ende Juli/Anfang August.

Zahlreiche Einrichtungen in der Stadt Kempten (Allgäu) und im Landkreis Oberallgäu bieten für Inhaberinnen und Inhhaber der Ehrenamtskarte gratis Leistungen an. Das Leistungspaket beinhaltet meist kostenlosen Eintritten bei über 50 Leistungsträgern. Genutzt werden können so Bergbahnen, Schwimmbäder, Museen und auch der Öffentliche Personen-Nahverkehr.

Die Karte 2015/2017 gilt vom 1. August 2015 bis 31. August 2017.
>> Nützliche Hinweise und Informationen zu den Leistungen für die Inhaber der Ehrenamtskarten

Inzwischen sind die Vorbereitungen für die Ehrenamtskarte 2017/19 angelaufen. Die Ausgabe an die von den Gemeinden vorgeschlagenen Personen wird voraussichtlich wieder Ende Juli/Anfang August erfolgen.


Die Ehrenamtskarte ist auch eine Allgäu-Walser-Fan-Card. Damit sind viele Vorteile und Bonuspreise bei über 130 Freizeitpartnern im Allgäu und Kleinwalsertal verbunden. Die Fan-Card ist dauerhaft gültig, auch nach Ablauf der Ehrenamtskarte. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter www.allgaeu-walser-fan-card.com

 

 

 

 

Brigitte Klöpf
Sachgebietsleiterin, Stellv. Pressesprecherin