Politik & Verwaltung

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß
Verleihung Denkmalschutzmedaille
Minister Ludwig Spaenle verleiht Albert Wechs die Bayerische Denkmalschutzmedaille (Quelle Bild: Hr. Peter Hemtza, KM)

Einsatz für Denkmalschutz und Denkmalpflege gewürdigt

Bad Hindelanger Albert Wechs erhält Bayerische Denkmalschutzmedaille

Für den gelernten Schreinermeister Albert Wechs hat der Baustoff Holz eine besondere Bedeutung. Seine Leidenschaft für das Holz lebt er jedoch auch weit über den Beruf hinaus: In seiner über 30 Jahre währenden Zeit als Kreisheimatpfleger spielte das Material immer eine große Rolle. Albert Wechs betreut den Landkreis Oberallgäu, insbesondere die Region Sonthofen. Zahlreiche Bauprojekte gelangen dank seiner fachlichen Expertise; die Beratung, die Albert Wechs den Bauherren anbot, war in zahlreichen Fällen entscheidend für den Erfolg der Instandsetzungen.

Großen Wert legte Albert Wechs bei seiner Tätigkeit als Kreisheimatpfleger auch auf die Vermittlung handwerklicher Techniken. Einen Schwerpunkt bildete dabei die Reparatur historischer Holzfenster: als Lehrer an der Berufsschule und bei Fortbildungen im Bauarchiv Thierhaupten vermittelte er sein handwerkliches Können. Sein Wissen über seine Heimat und ihre Bauten hat Albert Wechs auf vielfältige Art und Weise weitergegeben, so unter anderem in der Publikation "Bauen am Berg - Die Alpen des Landkreises Oberallgäu". Dieses Werk erfasst insbesondere denkmalgeschützte Almgebäude der Region. Viele Jahrzehnte lang hat sich Albert Wechs für die gebaute Geschichte der Region eingesetzt. Sein herausragender Einsatz für Denkmalschutz und Denkmalpflege wird mit der Verleihung der Denkmalschutzmedaille gewürdigt. (Quelle: Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege)

Details

Datum: 14.05.14