Politik & Verwaltung

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß
Ausbildungsstart 2017
Auf dem Bild von links oben: Iris Müller, Petra Kortmann, Fabian Haas, Maria Lesser, stv. Landrat Alois Ried, Erik Harder, Ausbildungsleiterin Silke Körper, Andreas Kaenders, Monira Karimi.

Berufsstart - Neue Auszubildende im Landratsamt

Am 1. September begrüßte der stellvertretende Landrat Alois Ried die sechs neuen Auszubildenden zum Berufsstart im Landratsamt. Er wünschte ihnen viel Erfolg für die anstehenden Herausforderungen in der Lehre. „Wenn Sie Ihre Ausbildung zielstrebig und engagiert angehen, schaffen Sie sich eine gute Grundlage für das künftige Arbeitsleben“, so Ried. Einen Schwerpunkt setzte er beim Thema Dienstleistung in der Behörde. „Unsere Gesetze sind zwar die Grundlage unseres Handelns als Behörde. Das Ziel aber ist es, unseren Bürgerinnen und Bürgern einen guten Service zu bieten. Wir sind für die Bürger da - und wir haben viele Möglichkeiten, das zu zeigen" so der Vize-Landrat.  „Etwa die Behördennummer, die es nun schon seit fünfeinhalb Jahren im Oberallgäu gibt: auch sie hat geholfen, dass der Service am Kunden immer besser funktioniert.“
 
Innerhalb der nächsten drei Jahre werden im Landratsamt Fabian Haas, Erik Harder und Monira Karimi im Beruf „Verwaltungsfachangestellte/r“ ausgebildet. Die Beamtenlaufbahn zum „Dipl. Verwaltungswirt/in (FH)“, also in der sogenannten „3. Qualifikationsebene“, streben Petra Kortmann, Maria Lesser sowie Iris Müller an. Zusammen mit den "Neuen" machen damit insgesamt 28 junge Menschen eine Ausbildung im Landratsamt.

Der Landkreis Oberallgäu bildet jedes Jahr aus – und zwar in unterschiedlichen Ausbildungsberufen. "Neben den Verwaltungsfachangestellten und den Beamten verschiedener Qualifikationsebenen bieten wir immer wieder auch die Berufsbilder Straßenwärter/in und Fachinformatiker/in für Systemintegration an“, so der zuständige Abteilungsleiter im Landratsamt, Andreas Kaenders. „Und nach wie vor freuen wir uns auch über Bewerbungen junger Menschen mit Migrationshintergrund“, so Kaenders abschließend. Die Chancen der Übernahme nach der Ausbildung seien in allen Ausbildungsrichtungen sehr gut.

Details

Datum: 01.09.17

Petra Baur
Sachgebietsleiterin