Wirtschaft & Verkehr

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Ausfuhr- / Zollkennzeichen

Welche Unterlagen werden benötigt ?

    Achtung!
    Seit 01.02.2014 wird ein SEPA-Kombimandat für die KFZ-Steuer
    vom Kontoinhaber benötigt.
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass im Original (KEINE Kopie) mit aktueller Meldebescheinigung (nur von Personen mit Wohnsitz in Deutschland)
  • gelbe Versicherungsbestätigung (Doppelkarte) für internationale Zulassung
  • Vollmacht für Beauftragten und Ausweispapier desjenigen
  • SEPA-Kombimandat für die Kraftfahrzeugsteuer (auch ausländische IBAN möglich)
  • bei Firmen: aktueller Auszug aus dem Handelsregister und Gewerbeanmeldung - nicht älter als 1 Jahr
  • bei zugelassenen Fahrzeugen - amtliche Kennzeichen, Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I + II
  • bei außer Betrieb gesetzten Fahrzeugen - Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I + II mit Außerbetriebsetzungsvermerk
  • Vorführung des Fahrzeuges wegen Überprüfung der Fahrgestellnummer
  • Das Fahrzeug muss so lange eine gültige Hauptuntersuchung (TÜV, Dekra, GTÜ, etc.) haben, solange das Ausfuhrkennzeichen Gültigkeit hat.

 

BITTE BEACHTEN:

Seit dem 01.07.2010 muss bei der Zuteilung eines Ausfuhr-/Zollkennzeichens zwingend ein SEPA-Kobimandat erteilt werden, da diese Fahrzeuge ab dem 1. Tag der Zuteilung steuerpflichtig sind.

Kann keine Einzugsermächtigung erteilt werden, muss die anfallende KFZ-Steuer in bar bei der Bank oder beim Zollamt eingezahlt werden.

 

Gebühren:      ab € 34,60

Manfred Berktold
Sachgebietsleiter