Bauen & Umwelt

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Bio - Erlebnis - Region

Sommer in der Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten

Unter dem Motto „Bio – Erlebnis – Region“ startet die Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten an 15 Sommertagen eine bunte Veranstaltungsreihe.

Das biologische Allgäu mit allen Sinnen kennenlernen. Erleben, (er)schmecken und (er)radeln Sie Ihre Region und lernen Sie wie facettenreich die biologische Landwirtschaft im Allgäu ist. Die Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten lädt dazu ein, die beispielhaften und vielfältigen Initiativen und Betriebe im Landkreis Oberallgäu und der Stadt Kempten diesen Sommer genauer kennen zu lernen und zu erleben welchen persönlichen Gewinn Sie aus der täglichen Arbeit unserer Bio-Bauern, Verarbeiter und Händler ernten.

Veranstaltungen im Mai 2018 

 

An insgesamt drei Terminen im Laufe des Jahres können Sie die Entwicklung der Gemüsekulturen in der Gärtnerei Hiedl im Jahreslauf verfolgen, spezielle Fragen an den erfahrenen Gärtner loswerden und sich Tipps und Tricks für die richtige Pflege der wertvollen Gewächse im eigenen Garten einholen. Der Hofladen der Hiedl´s steht für einen abschließenden Einkauf gerne offen.

Freitag 4. Mai 2018: Erfolgreich in die Gartensaison starten

Im Gewächshaus gedeihen bereits die ersten Gemüse der Saison, während draußen die letzten Fröste vorbei ziehen. Wie der Profi-Gärtner denken auch Sie langsam daran das junge Gemüse nach draußen zu bringen. Erfahren Sie worauf dabei zu achten ist und erstehen Sie Bio-Jungpflanzen für daheim aus der Region.
Treffpunkt:             Gemüsebau Hiedl, Wasserschwenden 8,  87452 Altusried
Uhrzeit:                   17:00 – 18:00 Uhr
Kostenbeitrag:       kostenlos, freiwillige Spende

 

Freitag, 18. Mai 2018:   „Erhalten durch Aufessen“ – Alte Nutztierrassen auf dem Arche-Hof Birk

Der Arche-Hof hat sich, neben der biologischen Milchwirtschaft, dem Erhalt, der Nutzung und der Zucht alter, vom Aussterben bedrohter Tierrassen angenommen. Erfahren Sie bei einem Hofrundgang mit dem Bio-Landwirt mehr über die frühere und heutige Arbeit mit den selten gewordenen Tierrassen und wie Sie unter dem Motto „Erhalten durch Aufessen“ geschützt werden. Genießen Sie im Anschluss eine gemeinsame Brotzeit mit leckeren Erzeugnissen vom Bio-Hof.

Uhrzeit::                  14.30 – ca. 17.00 Uhr
Ort / Treffpunkt:     Arche-Hof Birk, Helingerstr. 9, 87480 Weitnau-Hellengerst
Kostenbeitrag:       15,- EUR/Person

 

 Veranstalter:          ist jeweils die Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten

Anmeldung:            2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung
                                bei Frau Sarah Diem unter:  Tel: 08323 – 99 836–40
                                oder per E-Mail an: sarah.diem [at] lra-oa.bayern [.] de

Stempelaktion:       ab vier besuchten Veranstaltungen gibt´s ein Glas süßen Honig

Hinweise: Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung.

Details

Datum: 25.04.18