MENÜ
Kontakt

Kontakt - so erreichen Sie uns:

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2                                     Postfach
87527 Sonthofen                                           87518 Sonthofen                       

Telefon:                          08321 612-900
Telefon Jobcenter:   08321 612-800
E-Mail allgemein:         info  [at]  lra-oa.bayern [.] de
Fax:                                    08321  612-369
(Die früheren achtstelligen Fax-Nummern mit "67" in der Mitte sind nicht mehr gültig - Beispiel: 08321 - 61267xxx) 

Öffnungszeiten Landratsamt

Für Kontakte  mit qualifizierter elektronischer Signatur stehen folgende Adressen zur Verfügung
(Infos zur elektronischen Kommunikation)    
info [at] lra-oa.de-mail [.] de     
poststelle [at] lra-oa.bayern [.] de

Allgäu-Klimaschutz

Energiewende & Klimaschutz

Der Klimawandel und die zu seiner Begrenzung umzusetzende Energiewende stellen eine umfassende gesamtgesellschaftliche Herausforderung dar. Mit dem Übereinkommen von Paris (Dezember 2015) einigten sich erstmalig fast sämtliche Länder der Erde (197 Staaten) auf die Zielsetzung, den Anstieg der weltweiten Durchschnittstemperatur auf deutlich unter 2 °C und mittelfristig auf 1,5 °C gegenüber vorindustriellen Werten zu begrenzen. Hierfür ist bis zum Jahr 2050 eine weitgehende Dekarbonisierung unserer Lebens- und Wirtschaftsweise erforderlich.

Dekarbonisierung bezeichnet die Umstellung der Wirtschaftsweise in Richtung eines niedrigeren Umsatzes von Kohlenstoff, vorrangig durch Maßnahmen der Energieeffizienz und -einsparung sowie einen Umstieg von fossilen auf erneuerbare Energien. Die Herausforderungen der Energiewende sind gleichzeitig mit großen Chancen verbunden (z. B. Einführung neuer Produkte, Technologien und Dienstleistungen). Eine erfolgreiche Energie- und Klimawende kann nur unter Einbindung sämtlicher gesellschaftlicher Akteure gelingen.

Die Umsetzung von Maßnahmen für den Klimaschutz ist in Deutschland auf kommunaler Ebene eine sog. freiwillige Selbstverwaltungsaufgabe: Eine Stadt, Gemeinde oder ein Landkreis kann frei entscheiden, ob und wie diese Aufgaben unter Berücksichtigung der eigenen Leistungsfähigkeit wahrgenommen werden soll.

Modellvorhaben "Masterplan 100 % Klimaschutz"

Klimaschutz beginnt vor Ort. Der Landkreis Oberallgäu stellt sich dieser Herausforderung: im Jahr 2016 wurde das Oberallgäu als eine von 22 Kommunen und Landkreisen bundesweit zur Teilnahme am Klimaschutz-Modellvorhaben „Masterplan 100% Klimaschutz“ ausgewählt.

Die Masterplankommunen nehmen eine Vorreiterrolle im kommunalen Klimaschutz ein. Sie haben sich bis 2050 das ehrgeizige Klimaschutzziel gesetzt, die Treibhausgasemissionen um 95 % zu senken (im Vergleich zu 1990) und den Energieverbrauch zu halbieren.

Alle Maßnahmen und Projekte zur Erreichung der Klimaschutzziele wurden im "Masterplan 100% Klimaschutz für das Oberallgäu" festgeschrieben. Zusammen mit Bürgern, Kommunen und Unternehmen werden diese nun Schritt für Schritt bearbeitet und umgesetzt. Klimaschutz bezeichnet dabei alle Schritte und Maßnahmen, die einer menschlich verursachten globalen Erwärmung entgegenwirken sollen, um mögliche Klimafolgen abzumildern oder zu verhindern.

Dem hohen Stellenwert der Themen Energie und Klimaschutz trägt der Landkreis Oberallgäu seit Mitte 2018 mit einer eigenen Webpräsenz Rechnung:  www.allgaeu-klimaschutz.de

Auf www.allgaeu-klimaschutz.de befinden sich nun gebündelt alle relevanten Informationen, Kampagnen, Beratungs- und Fördermöglichkeiten rund um die Themen Energie und Klimaschutz. Außerdem wird hier das Engagement in Sachen Klimaschutz von Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Kommunen gebündelt und sichtbar gemacht. Die Präsentation von guten Beispielen und kleinen und großen Maßnahmen zum Klimaschutz.