MENÜ
Kontakt

Kontakt - so erreichen Sie uns:

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2                                     Postfach
87527 Sonthofen                                           87518 Sonthofen                       

Telefon:                          08321 612-900
Telefon Jobcenter:   08321 612-800
E-Mail allgemein:         info  [at]  lra-oa.bayern [.] de
Fax:                                    08321  612-369
(Die früheren achtstelligen Fax-Nummern mit "67" in der Mitte sind nicht mehr gültig - Beispiel: 08321 - 61267xxx) 

Öffnungszeiten Landratsamt

Für Kontakte  mit qualifizierter elektronischer Signatur stehen folgende Adressen zur Verfügung
(Infos zur elektronischen Kommunikation)    
info [at] lra-oa.de-mail [.] de     
poststelle [at] lra-oa.bayern [.] de

Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten

Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten

Die Bio-Produktion in Bayern soll bis zum Jahr 2020 verdoppelt werden. Dieses Ziel hat sich die Staatsregierung mit der Initiierung des bayerischen Landesprogramms BioRegio Bayern 2020 gesetzt. Die heimische Nachfrage nach ökologischen Lebensmitteln soll damit künftig stärker aus regionaler Produktion gedeckt werden. Das kommt Verbrauchern und Landwirten gleichermaßen zugute. Denn die Menschen wollen Transparenz bei der Erzeugung und Verarbeitung von Lebensmitteln und bevorzugen zunehmend ökologische Produkte aus der Region.

2015 erhielten der Landkreis Oberallgäu und die Stadt Kempten als eine von zwölf Regionen in Bayern  die staatliche Anerkennung als Öko-Modellregion. Seit März 2016 unterstützt das Projektmanagement bei der Umsetzung von Projekten vor Ort.

Typisch für unsere Region sind der hohe Grünlandanteil und die große Bedeutung der Milchwirtschaft, die Vielzahl der Direktvermarkter und die Alpwirtschaft. In den 28 Gemeinden des Landkreises Oberallgäu und der Stadt Kempten gibt es bereits rund 470 Bio-Betriebe. Ideale Voraussetzungen, um die regionale Wertschöpfung weiter zu stärken!

Unsere Ziele in der Öko-Modellregion:

  • Erzeuger, Verarbeiter und Vermarkter vernetzen und Kooperationen anregen
  • Perspektiven des Ökolandbaus veranschaulichen und Erfahrungsaustausch ermöglichen
  • Regionale, vorwiegend biologisch erzeugte Spezialitäten fördern
  • Information und Öffentlichkeitsarbeit: Menschen in der Region erreichen

 

Aktuelle Informationen und Veranstaltungshinweise finden Sie auf der 

Homepage der Öko-Modellregionen in Bayern