Gesundheit & Verbraucherschutz

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Kleinanlagen zur Eigenversorgung mit Trinkwasser (C-Anlagen)

Jährliche Untersuchungspflicht

Der überwiegende Teil der Oberallgäuer bezieht sein Trinkwasser über eine gemeindliche oder zentrale Wasserversorgung. Doch es gibt auch eine ganze Reihe, deren Trinkwasser aus einer eigenen Quelle oder einem Hausbrunnen stammt und die eine Kleinanlage betreiben, sogenannte Eigenwasserversorger. Darunter versteht man Anlagen, aus denen pro Tag weniger als 10 Kubikmeter Trinkwasser entnommen wird und das lediglich zur eigenen Nutzung (innerhalb der Familie) verwendet wird.

Auch wer sein Wasser aus eigener Quelle bezieht, muss nach den Bestimmungen der Trinkwasserversorgung unaufgefordert regelmäßig Untersuchungen durchführen lassen und gegenüber dem Gesundheitsamt eine entsprechende Trinkwasserqualität nachweisen. Die Probennahme muss durch einen zertifizierten Probenehmer und die Analyse in einem akkreditierten Labor erfolgen.

Untersuchungsumfang und –häufigkeit für solche Anlagen hat das Landratsamt Oberallgäu im Rahmen einer Allgemeinverfügung festgesetzt.

Die aktuelle Verfügung wurde im Amtsblatt Nr. 29/2018 vom 08. Mai 2018 bekannt gemacht.

 

Allgemeinverfügung Trinkwasser-Kleinanlagen

Details

Datum: 29.05.18

Dr. Alfred Glocker
Leiter Gesundheitsamt Leitender Medizinaldirektor