Jugend, Familie & Soziales

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Mentorenprogramm: Mit VerA gut durch die Ausbildung

Zur Begleitung von Auszubildenden sucht das Mentorenprogramm VerA weiterhin ehrenamtliche Senior-Experten. Sie unterstützen Jugendliche vor und während der Ausbildung, um die Lehrer erfolgreich zu bestehen. Ziel dieses Tandem-Modells ist die Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen (VerA). Die Stadt Kempten und der Landkreis Oberallgäu unterstützen die bundesweite Initiative gemeinsam mit der Stadt Kaufbeuren sowie dem Landkreis Ostallgäu.

Das bundesweite Programm des Senior Experten Service (SES) ist kostenlos und richtet sich an alle jungen, unterstützungssuchenden Menschen vor und während der Ausbildung – unabhängig von Alter, Herkunft oder beruflicher Richtung.  Die Dauer, den Rahmen und die Inhalte der Zusammenarbeit legt jedes Tandem gemeinsam fest. Die Erfolgsquote ist hoch: über 80 Prozent der Tandems erreichen  ihr Ausbildungsziel.

Bereits Anfang Juni diesen Jahres fanden in Marktoberdorf und Sonthofen zwei Infoveranstaltungen zur Initiative VerA statt. Dabei konnten über 20 neue Senior-Expertinnen und Experten in der Region gewonnen werden. Die Informationsveranstaltungen galten als Auftakt der Initiative VerA im Allgäu. „Gerade für junge Menschen, denen die Ausbildung Probleme bereitet, ist diese Initiative eine große Hilfe und verbessert die Aussicht auf einen erfolgreichen Abschluss. Anhaltende Klagen über Ausbildungsabbrüche und den Fachkräftemangel zeigen, wie wichtig unsere Arbeit ist“, sagt Roland Müller, ehrenamtlicher Regionalkoordinator der Initiative im Allgäu.

Als ehrenamtlicher Begleiter und Begleiterin (Senior Experte) ist jede Person willkommen, die ihre Berufs- und Lebenserfahrung weitergeben und junge Menschen fit für ihren späteren Beruf machen möchte. Interessierte können sich kostenfrei beim Senior Experten Service (SES) registrieren lassen und an einer zweitägigen Schulung in der Region teilnehmen.

Wer weitere Fragen zu VerA hat, kann sich an den Regionalkoordinator für den Bereich Allgäu, Roland Müller (E-Mail: kempten@vera.ses-bonn.de;  Telefon: 0172 6069350 oder Internet: www.vera.ses-bonn.de), wenden. Interessierte können sich an zwei Informationsveranstaltungen in der Region Kaufbeuren/Ostallgäu und Kempten/Oberallgäu über die Initiative und die Aufgaben ehrenamtlicher Begleiter informieren:

Kaufbeuren:
Montag, 8. Oktober 2018
, 15 bis 17 Uhr, Stadt Kaufbeuren, Alter Rathaussaal,
Kaiser-Max-Str.1, 87600 Kaufbeuren
Anmeldung: Bildungsbüro Kaufbeuren, Jürgen Schick, Tel.: 08341 437-427,
E-Mail: info@kaufbeuren-aktiv.de

Kempten:
Dienstag, 9. Oktober 2018
, 15 bis 17 Uhr, Stadt Kempten
Evangelisches Gemeindehaus (1.Stock) Reichsstr.1,87435 Kempten
Anmeldung: Amt für Integration, Tanja Böser, Tel.: 0831 2525 - 8192,
E-Mail: bildungskoordination@kempten.de

VerA wird durch die Bildungskoordinatorinnen der Städte Kempten und Kaufbeuren und den Landkreisen Oberallgäu und Ostallgäu unterstützt.

www.vera.ses-bonn.de

Details

Datum: 01.10.18