Jugend, Familie & Soziales

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß
Girls und Boys Day 2018

Abteilungsleiter Ralph Eichbauer und Gleichstellungsbeauftragte Ilona Authried begrüßen die Schülerinnen und Schüler im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Oberallgäu zum Girl's Day und zum Boy's Day 2018

Girls´ & Boys´ Day im Landratsamt Oberallgäu

Rückblick 2018 im Landratsamt:
Trinkwasserversorgung, Moorexpedition und Straßenbau

Zahlreiche Jugendliche nahmen heuer wieder die Gelegenheit wahr, sich im Rahmen des sogenannten  "Girls´ & Boys´ Day" über die verschiedenen Tätigkeiten im Landratsamt Oberallgäu zu informieren. 23 Mädchen und fünf  Jungen lernten verschiedene Fachabteilungen kennen: Die Mädchen waren dem Technischen Umweltschutz, der Tiefbauverwaltung und der Straßenmeisterei, dem Bauamt, dem Gesundheitsamt, dem Katastrophenschutz und Feuerwehrwesen sowie dem Verbraucherschutz zugeteilt.

Die Jungen lernten das Amt für Migration und die Kommunale Jugendarbeit im Jugendamt und Kreisjugendring kennen.

Der Girls´ & Boys´ Day hat das Ziel, jungen Menschen Berufe näher zu bringen, die untypisch für das jeweilige Geschlecht sind. „Wir müssen Interesse für unsere vielfältigen Ausbildungsberufe im Landratsamt Oberallgäu wecken und zwar nicht mehr nur aus der Perspektive der Mädchen, sondern in zunehmendem Maße auch bei den Jungen“, sagte bei seiner Begrüßung Ralph Eichbauer.

Die Gleichstellungsbeauftragte des Landratsamtes, Ilona Authried, wählte für die Mädchen Abteilungen aus, in denen technische und naturwissenschaftliche Berufe vertreten sind. Die Jungen bekamen  einen Einblick in verschiedene soziale Bereiche.

 Die Teilnehmerinnen im Technischen Umweltschutz lernten die Aufgaben einer Umweltingenieurin kennen und besichtigten Emissionstechniken an Lärmschutzstandorten, das Bioheizkraftwerk Sonthofen und einige Gewerbebetriebe. Einen Einblick in das Berufsbild einer Bauingenieurin bzw. Staatlich geprüfter Bautechnikerin erhielten die Schülerinnen bei der Besichtigung von Straßen- und Brückenbaumaßnahmen. Die Schülerinnen, die sich für das Berufsfeld einer Hygienekontrolleurin interessierten, durften die Trinkwasserversorgung beim Fernwasserverband in Ortwang besuchen. Im Bauamt des Landratsamtes schnupperten die Mädchen in das Berufsbild einer Architektin, sie besichtigten 3 Bauvorhaben und  im Katastrophenschutz und Feuerwehrwesen durften die Mädchen mit dem Kreisbrandmeister des Landkreises mit einer Drehleiter der Feurwehr hoch hinauf.

Beim Boys´ Day lernten die Teilnehmer das Berufsbild eines Sozialpädagogen im Bereich der Kommunalen Jugendarbeit kennen. Mit einer sogenannten. “Rauschbrille” erfuhren sie, wie Alkohol das Reaktions- und Sehvermögen beeinflusst, sie lernten die vielfältigen Freizeitaktivitäten des Kreisjugendrings kennen und eine Freizeitaktion selber planen. Das Amt für Migration stellte den Jungen das Aufgabengebiet “Asyl” vor und besuchte mit ihnen Asylbewerberunterkünfte.

Die Schülerinnen und Schüler kamen dieses Jahr aus den achten und neunten Klassen der Gymnasien Sonthofen und Immenstadt, der Mittelschulen Oberstaufen und Oy – Mittelberg, sowie der Mädchenrealschule Maria Stern.

Beratung zu den unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbildern bei der Personalabteilung im Landratsamt: Tel. 08321/612-228. Online-Infos dazu unter www.oberallgaeu.org/ausbildung

Ilona Authried
Gleichstellungsbeauftragte