Politik & Verwaltung

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für im Ehrenamt tätige Frauen und Männer

Landkreis sucht engagierte Frauen im Ehrenamt

Im Landkreis Oberallgäu ist ehrenamtliches Engagement tief verwurzelt. Männer und Frauen sind in allen gesellschaftlichen Bereichen ehrenamtlich aktiv. Sie arbeiten in Gemeinden oder Kirchen, in Vereinen, bei Hilfsdiensten oder in Schulprojekten. Bei der Vergabe von Ehrungen für ehrenamtliches Engagement sind Frauen jedoch auch heute noch gegenüber ihren männlichen Mitstreitern unterrepräsentiert.


Frauen werden zu selten vorgeschlagen
Dies liegt jedoch nicht daran, dass es keine ehrenamtlich engagierten Frauen gibt, sondern vielmehr daran, dass Frauen oft im Hintergrund wirken und für eine Auszeichnung seltener vorgeschlagen werden. Deshalb möchte der Landkreis Oberallgäu Bürgerinnen und Bürger ausdrücklich dazu aufrufen, verstärkt Frauen für die Auszeichnung mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten vorzuschlagen.
 

Vorschläge
Der Landkreis Oberallgäu freut sich über Vorschläge von Bürgerinnen und Bürgern, die eine Frau vorschlagen, die sich durch ihre langjährige, aktive ehrenamtliche Tätigkeit in Vereinen, Organisationen oder sonstigen Gemeinschaften mit kulturellen, sportlichen, sozialen oder anderen gemeinnützigen Zielen für eine Auszeichnung verdient gemacht hat. Voraussetzung ist, dass sie sich seit mindestens 15 Jahren ehrenamtlich engagiert, gerne auch Tätigkeiten im Stillen als gute Seele des Vereins.
 

Ideen
Wenn Sie eine Frau vorschlagen wollen, die geehrt werden soll oder an weiteren Informationen zum Thema Ehrungen interessiert sind, wenden Sie sich bitte an das Landratsamt Oberallgäu, Landratsbüro – Frau Altmann, Telefon 08321/612-208 oder per E-Mail: landratsbuero [at] lra-oa.bayern [.] de .

Details

Datum: 05.03.18

Brigitte Klöpf
Sachgebietsleiterin, Stellv. Pressesprecherin