Politik & Verwaltung

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß
Ehrenring Altlandrat 2018

Der frühere Landrat Gebhard Kaiser wurde in der letzten Kreistagssitzung des Jahres 2018 mit dem Goldenen Ehrenring des Landkreises und der Ehrenbezeichnung "Altlandrat" ausgezeichnet.

Im Bild von links: Altlandrat Gebhard Kaiser, seine Ehefrau Brigitte und Landrat Anton Klotz

Goldener Ehrenring für Altlandrat Gebhard Kaiser

In der letzten Sitzung des Kreistags im Jahr 2018 und wenige Tage vor dessen 70. Geburtstag verlieh Landrat Klotz dem früheren Landrat Gebhard Kaiser den Goldenen Ehrenring des Landkreises Oberallgäu und die Ehrenbezeichnung "Altlandrat".

"Du bist ein Mann, der Entscheidungen immer zielstrebig und klar umgesetzt hat. Du hast viele Ideen entwickelt und zum Nutzen des Landkreises Oberallgäu umgesetzt. Deine permanente „konstruktive Unruhe“ hat sich für den Landkreis außerordentlich günstig ausgewirkt. Du hast dich in hervorragender Weise um den Landkreis Oberallgäu verdient gemacht und ich freue mich daher ganz besonders, dir auf einstimmigen Beschluss des Kreistages Oberallgäu den Titel „Altlandrat“ verleihen und dir den Ehrenring des Landkreises Oberallgäu überreichen zu dürfen.", so der Landrat in seiner Laudatio.

Klotz würdigte seinen Vorgänger als großen Kreispolitiker mit Leib und Seele. In seiner Zeit als Gemeinde- und Kreisrat, in 11 Jahren als Bürgermeister, 8 Jahren als Landtagsabgeordneter und 18 Jahren als Landrat habe dieser den Landkreis herausragend mitgestaltet und geprägt. Mit Mut, Entscheidungsfreude, überlegt und manchmal auch mit spür- und hörbarem Nachdruck sei er an die Lösung von Aufgaben und Problemen herangegangen.

 

 

Die politischen Ämter und Stationen von Altlandrat Gebhard Kaiser kurz zusammengefasst;

  •  3 Jahre Gemeinderat und 11 Jahre Bürgermeister in Wiggensbach (1972 bis 1986)
  •  8 Jahre Landtagsabgeordneter (1986 bis 1994)
  •  18 Jahre Kreisrat im Oberallgäu und von 1978 bis 1996 stellvertretender Landrat,
  •  18 Jahre Landrat (ab März 1996 bis 2014)
  •  in dieser Zeit Mitglied im Präsidium des Bayer. Landkreistages und zugleich Vorsitzender im Ausschuss für Finanz- und Sparkassenfragen.
  •  6 Jahre Vorsitzender des Bezirksverbandes Schwaben im Bayer. Landkreistag (Mai 2008 bis April 2014)
  •  14 Jahre Vorsitzender der Allgäu Initiative /Allgäu Konferenz (1996 bis 2010)
  •  3 Jahre Vorsitzender der Allgäu GmbH (2011 bis 2014)
  •  17 Jahre Präsident der EUREGIO „via salia“ und 1. Vorsitzender „Regio Allgäu e.V.“(1997 bis 2014)
  •  5 Jahre Mitglied im schwäbischen Bezirkstag und Vorsitzender der CSU-Fraktion (2003 bis 2008)
  •  6 Jahre Verwaltungsratsvorsitzender Sparkasse Allgäu (2006 bis 2012), davor und danach stellvertretender Vorsitzender
  •  langjähriger Vorsitzender von ProSport Allgäu, Allgäuer Hilfsfond und Präsident Kuratorium Sicheres Allgäu
  •  seit 28 Jahren Vorsitzender des Zwecksverbandes für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK)
  •  seit 6 Jahren Aufsichtsratsvorsitzender Klinikverbund Kempten-Oberallgäu (seit 2012)
  •  vorher langjähriger Aufsichtsratsvorsitzender der Kliniken Oberallgäu bzw. des Klinikums Kempten

Details

Datum: 17.12.18

Brigitte Klöpf
Sachgebietsleiterin, Stellv. Pressesprecherin