Politik & Verwaltung

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Ausschreibung des Kulturpreises des Landkreises 2019

Brauchtum / Pflege des Heimatgedankens sind die Themen für den Kulturpreis 2019

Um kulturelles  Engagement sowohl zu würdigen als auch zu wecken, verleiht der Landkreis Oberallgäu jährlich einen Kulturpreis für hervorragende Leistungen auf kulturellem, künstlerischem und wissenschaftlichem Gebiet. 

Mit dem Kulturpreis 2019 sollen vor allem besondere Projekte gewürdigt werden, die über einen längeren Zeitraum hinweg verwirklicht wurden. Gesucht werden deshalb in diesem Jahr einzelne Personen oder Gruppen, die für ihre Herzenprojekte leben und sie dadurch über die Grenzen ihres Ortes hinaus bekannt gemacht haben. Der diesjährige Kulturpreis im Bereich Brauchtum / Pflege des Heimatgedankens soll eine Auszeichnung für diejenigen sein, die sich intensiv einem Projekt verschrieben haben, damit dieses in seinem vollen Glanz da steht.

Der Kulturpreis ist mit insgesamt 2.000,-- € dotiert. Grundlage für die zu vergebenen Auszeichnungen ist eine vom Kreistag beschlossene Richtlinie. Danach wird der Kulturpreis verliehen an Kulturschaffende, die im Landkreis Oberallgäu leben und/oder arbeiten und deren herausragende Leistungen Bezug zum Landkreis haben.

Wir bitten Sie, geeignete Vorschläge, mit einer kurzen schriftlichen Begründung und nach Möglichkeit mit Bildmaterial versehen, spätestens bis zum 31.05.2019, beim Landratsamt Oberallgäu – Landratsbüro -, Oberallgäuer Platz 2, 87527 Sonthofen oder per E-Mail landratsbuero [AT] lra-oa.bayern.de einzureichen. Wir weisen darauf hin, dass Eigenbewerbungen nicht berücksichtigt werden können.

Alle eingereichten Vorschläge werden von einer Jury bewertet, der ein oder mehrere externe Berater und Vertreter aus den Kreistags-Fraktionen angehören. Das Urteil dieser Jury wird im November dem Ausschuss für Schule, Kurltur, Sport und Ehrenamt zur Beratung und Entscheidung vorgelegt. Die Verleihung erfolgt voraussichtlich Ende 2019.

 

 

Brigitte Klöpf
Sachgebietsleiterin, Stellv. Pressesprecherin