Wirtschaft & Verkehr

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Eintägige Vollsperrung der Kreisstraße OA1 zwischen Oberdorf und der Einmündung in die OA5/Heuberg

Am 27. August muss die Kreisstraße OA1 zwischen Oberdorf und der Einmündung in die OA5 bei Heuberg von 7 bis 16 Uhr voll gesperrt werden. Hintergrund sind anstehende Ausbesserungsarbeiten an der Straßendecke.

Umbau des Einmündungsbereichs von der Kreisstraße OA 1 in die Hauptstraße in Oberdorf zum Kreisverkehr

Der Einmündungsbereich von der Kreisstraße OA 1 in die Hauptstraße in Oberdorf wird zum Kreisverkehr umgebaut und die Hauptstraße saniert und ausgebaut. Am entstehenden Kreisel soll zudem ein neu zu errichtender Supermarkt angeschlossen werden. Die bestehende Fußgängerunterführung im Einmündungsbereich muss zu diesem Zweck rückgebaut werden. Der Kreisverkehr wird mit Querungshilfen ausgestattet, damit die Fußgängerführung gesichert ist.

Für den Schüler- bzw. Fußgängerverkehr aus Martinszell wird im Anschlussbereich der B 19-Rampen eine temporäre Querungshilfe eingerichtet. Umleitungswege für Fußgänger werden entsprechend aufgekiest und über die Gemeinde Waltenhofen ausgeschildert.
 
Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis zum Jahresende andauern. In der Zeit vom 03. bis 28. Juni 2019 muss der Knotenpunktbereich samt Hauptstraße voll gesperrt werden. Eine überörtliche Umleitung über Sondert/ Martinszell wird eingerichtet. Motorisierter Verkehr aus südlicher Richtung über die B 19 kommend wird weiter auf der B 19 nach Norden geführt, an der Anschlusstelle Herzmanns wieder in südliche Richtung auf die B 19 und über die Rampe an der Anschlussstelle Martinszell nach Oberdorf geführt. Über eine Behelfsstraße kann der Baubereich in Ost-West-Richtung dann kleinräumig umfahren werden. 
 

Details

Datum: 20.08.19

Christoph Wipper
Sachgebietsleiter