Wirtschaft & Verkehr

Landratsamt Oberallgäu

Oberallgäuer Platz 2 • 87527 Sonthofen

Telefon Symbol

(0 83 21) 6 12 - 0

Fax Symbol

(0 83 21) 6 12 - 369

Zeiten Symbol

Öffnungszeiten

gruenten_header
  • Schrift klein
  • Schrift mittel
  • Schrift groß

Bauarbeiten an der Kreissstraße OA 6 zwischen Vorderburg und Rieder

Vollsperrung für Asphaltierungsarbeiten vom 10. bis 21. September

Mit Beginn des Frühjahrs kann auch die Sanierungsmaßnahme an der Kreisstraße OA 6 zwischen Vorderburg und Rieder, Ortsteil Großdorf, fortgesetzt werden. Die Strecke verläuft weitestgehend auf dem Bestand und wird mit gleichem Standard wie im Vorjahr ausgebaut. Die Arbeiten für den Bauabschnitt 2018 haben am 09. April begonnen und dauern voraussichtlich bis 31. Oktober 2018. Während der Bauzeit sind Streckenabschnitte verengt bzw. die Straße nur halbseitig befahrbar (Ampelregelung).


Bereits zwischen dem 04. Juni und 28. Juli 2018 war es erforderlich, die Kreisstraße voll zu sperren, um die umfangreichen Erdbewegungen umsetzen zu können. Für den Einbau der Asphaltdeckschicht samt abschließender Arbeiten bedarf es nun einer erneuten Vollsperrung im Zeitraum Montag, 10. September bis Freitag, 21. September.

Die Umleitung erfolgt, wie gewohnt über Kranzegg - Rettenberg - OA 3 Rottach - OA 6 Sulzberg  >> zum Umleitungsplan  Anlieger können von Norden kommend bis Rieder und von Süden kommend bis Großdorf fahren.

Für die Radfahrer wird bis zum Ende der Baumaßnahme im Oktober eine Umleitung eingerichtet  -  diese verläuft über die Ortsteile Acker und Morgen.
 

Für die Verkehrsbehinderungen bitten wir die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Übersichtskarte

Verkehrsfreigabe OA

Hebauf 2017 an der Kreisstraße OA 6:
Tiefbauamtsleiter Christoph Wipper, 2. Bürgermeister Thomas Tanzer, Landrat Anton Klotz und 1. Bürgermeister Oliver Kunz (Rettenberg)

Kreisstrasse OA6 -Nach Ausbau 2017

OA 6 Ausbau zwischen Vorderburg und Greifenmühle

Im April 2017 begann der Landkreis mit dem Vollausbau Kreisstraße OA 6 zwischen Vorderburg-Großdorf und dem Weiler Greifenmühle auf einer Länge von insgesamt ca. 2,14 km. Der Ausbau erfolgt in zwei Abschnitten: 2017 erfolgt der Ausbau zwischen Greifenmühle und Rieder; 2018 dann der weitere Verlauf zwischen Rieder und Vorderburg. Ungünstige Trassierungselemente, wie enge Kurvenradien und Knicke in der Längsneigung, sollen verbessert werden. Grundsätzlich orientiert sich die neue Trasse an der bestehenden Trasse. Im Ortsteil Rieder jedoch wird die Straße Richtung Norden verlegt, um die enge Durchfahrt zwischen der Bebauung zu umgehen und mehr Verkehrssicherheit zu schaffen.

Im ersten Bauabschnitt 2017 wird ein Teilstück von ca. 925 m beginnend an der Greifenmühle bis südlich des Ortsteil Rieder ausgebaut. Gleichzeitig sollen Wasserleitungen für den Markt Sulzberg und Leerrohre für einen Breitbandausbau der Gemeinde Rettenberg verlegt werden. Die beiden Straßenbrücken an der Kreisstraße OA 6 über die Rottach (Kranzegger Bach)  "Rottachbrücke" und "Kranzegger Bachbrücke" (Abzweig OA 10) werden ebenfalls auf einen neuen Stand gebracht. Die Kosten für diese Maßnahmen liegen bei rund 1,57 Mio. €.
 


 

OA 6 Greifenmühle-Vorderburg 2

Kreisstraße OA 6 Streckenabschnitt Greifenmühle-Vorderburg vor dem Ausbau

OA 6 Greifenmühle-Vorderburg 1

Kreisstraße OA 6 Streckenabschnitt Greifenmühle-Vorderburg vor dem Ausbau

Details

Datum: 08.08.18

Christoph Wipper
Sachgebietsleiter